Kretapfötchen
 
Hilfe für Samtpfoten

April 2020

April 2020


--> 01.04.2020

   Wir können nicht in Worte fassen, wie dankbar wir für eure Hilfe und Unterstützung sind...

   
"Geld ist unterwegs nach Kreta...
Wir haben jetzt 500,- Euro an VOCAL, 500,- an das Cretan-Cat-a-list Konto beim Tierarzt Kostas (für offene Tierarztrechnungen) und 400,- Euro für Katzenfutter an Cretan-Cat-a-list und privaten Helfern in und um Rethymno geschickt.
Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken,  die das möglich gemacht haben! LG Silke"

 --> 02.04.2020

    - Es gibt Neuigkeiten und neue Fotos zu unsrem Dreibeinchen Nikki


Die Hilfe für Straßenkatzen in Zeiten von Corona

Das Leben einer Straßenkatze auf Kreta ist im Allgemeinen so schon nicht einfach… es ist ein ständiger Kampf ums Überleben. Ein bisschen besser geht es manchen Katzen im Sommer, wenn durch die Touristen in Tavernen oder auf der Straße ein wenig Futter abfällt.... und natürlich den Katzen, die es geschafft haben eine Futterstelle zu entdecken, an denen Tierschützer wie Jayne, Jill, Sheila, Gerlinde, Christina und Co regelmäßig füttern UND nach dem Rechten schauen. Denn auch das ist wichtig. Dass einer kranken Katze geholfen wird, dass Hilfe da ist, wenn ein Fellnäschen einen Menschen braucht.

In Zeiten von Corona ist alles ungleich schwieriger. Die Saison beginnt (wenn überhaupt) später.... viele Katzen hungern. Die ausländischen Tierärzte mussten nach Hause reisen und durften nicht weiter kastrieren.... bis letzte Woche hat sich jeder der Helfer vor Ort quasi strafbar gemacht, wenn er das Haus verließ, nur um an die Futterstellen zu fahren, denn im Kreta gilt ein kompletter Shutdown…. nur aus wirklich triftigen Gründen darf man raus und muss die vorher mit einer SMS bei den Behörden anmelden und die Erlaubnis bekommen.... ihr könnt euch denken, dass Straßenkatzen kein triftiger Grund war..... Seit letzter Woche gibt es wenigstens ein Formular bei den Behörden zur Versorgung von Straßentieren.

Auf ihrem Weg zu den bekannten Futterplätzen finden unsre Mädels vor Ort immer wieder hungrige Mäuler auf den Straßen, an den Mülleimern - es ist niemand mehr groß unterwegs, der Futter ablegt, schon gar keine Touristen...... natürlich halten sie dann auch an und füttern zusätzlich dort. 

Viele Katzen haben momentan Probleme mit Flöhen, unsre Mädels verteilen Spot - Ons an die Katzen, damit wenigstens das lästige Jucken und die damit verbundenen Probleme aufhören... 

Es ist alles schwieriger geworden....

Und das Schlimmste steht uns allen noch bevor.... Die Kittenschwemme startet in den nächsten Woche. Durch das Flugverbot sind eigentlich alle Pflegestellen voll, wir bekommen keine Katzen die schon ein Zuhause hier hätten aus dem Land und damit haben wir keinen Platz für neue Mietzen..... Aber um ehrlich zu sein: Jayne und ihre Lieben werden mit Sicherheit keine gefunden Seele sterben lassen - dazu kennen wir sie zu gut. Sie werden retten, retten, retten was geht.…. und solange es geht. 

Mit eurer Hilfe können wir unsre Freunde vor Ort unterstützen. So geht wenigstens nicht das Futter aus, so kann unser kretischer Tierarzt in Notfällen helfen, so können wir ein paar Samtpfoten und Fellnasen etwas glücklicher machen....

Ich möchte euch allen im Namen der Helfer vor Ort uns im Namen unseres ganzen Kretapfötchenteams aus tiefstem Herzen danken. Für eure beständige Unterstützung, für eure schnelle Hilfe in Notsituationen und für euren Glauben an uns. 

Gemeinsam bewegen wir auch in diesen schweren Zeiten viel. Und jedes Mäulchen, dass einen vollen Bauch hat, jede Samtpfote, die versorgt werden konnte und jetzt weniger Schmerzen oder Probleme hat, dankt  es euch tausendfach. Und wenn wir alle dann unsere Lieblingsinsel wieder besuchen dürfen, werden wir so manchem Seelchen im Raum Rethymno in die Augen schauen können, das durch uns alle relativ gut durch die Coronakrise gekommen ist...

Ich drücke euch virtuell alle ganz fest und sage DANKE,

liebe Grüße,

Janina


  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 6
    6
  • 5
    5
  • 4
    4
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
  • 10
    10


S. 03.04.2020.: Jayne konnte vorgestern schon 9 Säcke  Futter holen und weitere 9 Säcke reservieren… Und das alles DANK EUCH und dem Erlös durch den Ostermarkt, die Tombola und eure Spenden. 



     - SUCHT IHR NOCH EIN OSTERGESCHENK? 

     Wie wäre es mit einem personalisierten Osterhasengeschenkzertifikat zum Verschenken? 

     Schaut doch mal rein! Einfach auf das Bild klicken!



 --> 03.04.2020    - Unser Dreibeinchen Nikki hat Interessenten!! DAUMEN DRÜCKEN!


   --> 28.04.2020

     - Chrysoula konnte heute reserviert werden und unsere Schätze Timi und Toni haben Interessenten!! DAUMEN DRÜCKEN!

--> 30.04.2020

     -Wir haben Neuigkeiten (neue Bilder) von Leon!! (siehe Post vom 14.04.2020 auf der Startseite